Sinn, Fleisbach, Edingen, Hörbach: Im Süden entsteht eine “Super-SG”

Geschrieben von Marcel Korting in Allgemein am Mittwoch, 25. Mai 2016 |  Comments Off

FUSSBALL Quartett beantragt für die Saison 2016/2017 eine Spielgemeinschaft

neuzugange16

Die Vereinsvorsitzenden Andreas Richter (Sinn), Hans-Werner Bender (Fleisbach), Ingo Martin (Edingen) und Steffen Hemann (Hörbach) stellten die Planungen für die SG Sinn/Hörbach am Montagabend vor. Die Bildung der Spielgemeinschaft ist beantragt, aber noch nicht genehmigt. Weil B-Liga-Absteiger FC Hörbach zur kommenden Spielzeit aber keine Mannschaft mehr hätte stellen können, dürfte das O. k. Formsache sein. “Zwölf Spieler reichen einfach nicht aus, um allein weiterzumachen”, sagte Steffen Hemann.

Die Initiative zur Bildung der “Super-SG” aus gleich vier Vereinen ging von den Germanen aus, die mit der SG Sinn ja bereits in der JSG Sinn/Hörbach eine gemeinsame Jugendarbeit auf die Beine stellen. “Die Zusammenarbeit funktioniert sehr gut. Für uns gab es deswegen auch keine anderen Vereine als Ansprechpartner”, sagte Hemann. Ein Großteil der JSG-A-Junioren wird in der kommenden Saison die A-Liga- und die C-Liga-Mannschaft der SG Sinn/Hörbach auffrischen. Einige Spieler wie Michael Gerlitz oder Okan Yaglu haben in den vergangenen Wochen schon unter Trainer Dano Mocciaro Spielpraxis in der A-Liga bekommen.

16 neue Spieler aus dem nahen Umfeld

Mocciaro wird in der kommenden Saison allerdings nicht nur auf zehn Talente zurückgreifen können, die Frank Wölfert und Carsten Ortner ausgebildet haben, sondern auch auf sechs Spieler, die zuletzt bei anderen Vereinen gekickt haben. Nur zwei von ihnen sind erstmals für Sinn oder für Hörbach aktiv und wohnen außerhalb.

Von A-Liga-Vizemeister VfL Fellerdilln wechseln Torjäger Robert Marinovic, Christopher Friedrich und Benjamin Bauer zur SG Sinn/Hörbach. Von der SG Seelbach/Ballersbach kehren Sebastian Fiur und Jonas Schneider zurück, und vom Kreisoberligisten SSC Burg gilt das für Dustin Seidler. Die Qualität der ersten Mannschat werden aber sicherlich auch die Hörbacher Pascal Merkardt und Randolf Menge heben.

“Hier tut sich etwas”, sagt Andreas Richter, der einen Top-Fünf-Rang anvisiert. Sein Wunsch: “Die Zuschauer sollen nach zwei eher mageren Jahren sagen können, dass es sich wieder lohnt, diese Mannschaft spielen zu sehen.”

Quelle: mittelhessen.de

Sommerpause

Geschrieben von Marcel Korting in Allgemein am Montag, 23. Mai 2016 |  Comments Off

Eine sportlich nicht so erfolgreiche Saison ist beendet. Wir bedanken uns bei allen Fans und Gönnern für ihre Unterstützung. In der neuen Runde wird sich einiges ändern. Mit der neuen Spielgemeinschaft mit dem FC Hörbach wird eine weitere Mannschaft in Konkurrenz gemeldet. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Meisterschaftsspiel

Geschrieben von Marcel Korting in Allgemein am Dienstag, 10. Mai 2016 |  Comments Off

tsvsteinbach-sgsinn

Als nächstes trifft unser Team auf den vorzeitigen Meister, dank dem 2:2 von uns gegen Fellerdilln. Wie bereits im Hinspiel werden wir wieder alles geben und dem TSV alles entgegensetzen.

Die Reserve hat spielfrei!

Anstoß zum Spiel auf dem Rasenplatz in Haiger im Stadion
Sonntag, 15.05.2016
15:00 Uhr

Nachholspiel

Geschrieben von Marcel Korting in Allgemein am Montag, 2. Mai 2016 |  Comments Off

sggusternhain-sgsinn1

Da die Reserve aus Gusternhain aus Mangel an Leuten das Spiel verlegen wollte wird am Freitag den 06.05.16 um 19:00 Uhr in Gusternhain gespielt.

Meisterschaftsspiel

Geschrieben von Marcel Korting in Allgemein am Montag, 2. Mai 2016 |  Comments Off

sgsinn-vflfellerdilln

Wir haben die letzten Spiele verloren und treffen nun auf einen schweren Gegner zu Hause. Der VFL Fellerdilln ist seit 18 Spielen auf Platz 2 der Tabelle.

Anstoß zum Spiel auf dem Rasenplatz in Sinn
Sonntag, 08.05.2016
15:00 Uhr

Reserve spielfrei!

SG SINN VERPFLICHTET TOP TORJÄGER

Geschrieben von Marcel Korting in Allgemein am Mittwoch, 27. April 2016 |  Comments Off

Neuzugang Nummer 5 steht fest. Und es ist der schon lange vermutete Hammer. Wir angeln uns mit Robert Marinovic den Top Torjäger der letzten Jahre. Momentan noch in Diensten der SG Fellerdilln hat Robert schon wieder 35 Tore auf seinem Konto. Damit ist uns nach Christopher Friedrich, Sebastian Fiur, Jonas Schneider und Benjamin Bauer eine weitere große Verstärkung für die neue Saison gelungen. Ein weiterer Rückkehrer steht auch noch vor der Zusage, so das wir die Transfers frühzeitig abschließen können. Das wir natürlich trotz allem auf die Jugend bauen steht außer Frage, so dass jeder der Jungs die in den Seniorenbereich wechseln auch seine Chance nutzen kann.